Follower

Sonntag, 10. Juni 2012

Geheimtipp für Antalya


Heute gebe  ich Ihnen  einen Geheimtipp für  Antalya: Das Restaurant/Café/Pension „Gizli  Bahce“. 
Wie der Name schon sagt (zu Deutsch „Geheimer Garten“  ) liegt das Restaurant in einem großen Garten und ist ein kleiner  Rückzugsort zum Entspannen. „ Sich gut gehen lassen“  nennen die Orientalen auch „keyif yapmak“, aber das ist eine typische Art, die man nicht genau übersetzen kann.


In der Altstadt von Antalya sind viele alte Häuser aus seldschuckisch-osmanischer Zeit renoviert worden und das „Gizli Bahce“  war das erste Projekt dieser Art, das für die Gastronomie umgebaut wurde. Neubauten sind in der Altstadt nicht erlaubt, nur Renovierungen. 


Hier meine aktuellen Fotos von Haus und Garten, Terrasse, Innen- und Außengastronomie, einem Tablett mit türkischem Frühstück und natürlich dem tolle Blick über den alten Hafen aufs Mittelmeer, die Bucht von Antalya und das Taurus-Gebirge. 


Das Haus bietet nationalen und  internationalen Service.
Am Abend gibt es hier vor Allem türkische Musik und Tanz. 


Zu finden ist das „Gizli Bahce", wenn man Richtung Alten Hafen geht und dann den Schildern folgt, in der Nähe der alten Stadtmauer.


Heute war ein kleines Erdbeben, das ich auch hier gespürt hab, aber es hat keine Schäden gegeben.










Post erstellt von Ali Kunduhoglu
Reisen Gepart
47906 Kempen
Tel.:02152-9663935
E-Mail: rb.gepart@yahoo.de

1 Kommentar: